Schnellanfrage

05.01.2016 // Außergewöhnliche Hotels im Schnee

Winterurlauber sind mittlerweile immer häufiger auf der Suche nach diesem ganz besonderen Extra – insbesondere, wenn es um die Unterbringung während der frostigen Ferien geht. Ein einfaches verschneites Hotel in den Bergen reicht häufig längst nicht mehr aus, um Verwandte und Freunde zu Hause zu beeindrucken oder möglichst lange von den Urlaubsimpressionen zu zehren. Auch Hotelunternehmen reagieren auf diesen neuen Trend und konzipieren ganze Schneedörfer oder ermöglichen ihren Gästen die Übernachtung in traditionellen Iglus oder kompletten Anlagen aus schimmernden Eiskristallen.

 

Iglu-Dörfer – Leben wie die Eskimos

Für das unvergessliche Erlebnis machen sich die Abenteurer auf die Suche nach außergewöhnlichen Herbergen. Der Einfallsreichtum kennt hier wahrlich kaum Grenzen. Iglu-Dörfer sind dabei ohne Zweifel einer der wohl größten Trends in den beliebten Skiregionen. Der Winterurlaub erfolgt hier in einträchtiger Nähe zur verschneiten Natur, ohne dass Sie Abstriche hinsichtlich der Ausstattung Ihrer Unterkunft zu erwarten haben.

Ein solches Schnee-Dorf befindet sich zum Beispiel im Allgäu nahe Oberstdorf. Die Hotelanlage nennt sich „Iglu-Lodge“ und wird jedes Jahr erneut unter einem anderen Motto aufgebaut. Das spiegelt sich insbesondere an der Art und Weise wieder, wie die Hotel-Crew die Iglus schnitzt und entwirft. Die Unterkünfte sind dabei für kleine Gruppen oder auch den romantischen Urlaub zu zweit vorgesehen.

Im Brixental hingegen befindet sich das „Alpen-Iglu Dorf“, das mit einer 5-Sterne-Übernachtungsmöglichkeit aufwarten kann. Wer nach der extra Portion Luxus im Schnee sucht, ist dort also genau richtig. So erwarten Sie kunstvoll aus Schnee und Eis geschnitzte Kaiserbetten in Ihrer Unterkunft sowie eine einladende Eisbar. Praktisch ist außerdem, dass das Iglu-Hotel direkt im Skigebiet Hochbrixen angesiedelt ist.

 

Außergewöhnliche Schlafplätze im Schnee

Sollten Ihnen Iglus trotz aller Extravaganz noch immer zu gewöhnlich sein, gibt es weitere Hotels im Schnee, die auf eine noch unkonventionellere Unterbringung ihrer Gäste setzen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Nacht in einer Seilbahngondel? Die Buchungsplattform Airbnb machte diesen ungewöhnlichen Wintertraum in diesem Jahr wahr und stellte im französischen Skigebiet Corchevel Gondeln der Saulire-Seilbahn zur Verfügung, die in kleine Hotelzimmer umfunktioniert wurden. Gäste fanden sich hier in einem kleinen Schlaf- und Wohnbereich wieder und konnten sich über eine beeindruckende Aussicht über den Trois Vallées freuen. Leider handelte es sich bei diesem Event allerdings um eine einmalige Umbauaktion der Gondeln.

Dass sich hingegen sogar ein einfacher Campingurlaub im Schnee verbringen lässt, beweisen die zahlreichen Campingplätze, die sich rund um die Skigebiete finden lassen. Sollten Sie ohne Wagen anreisen, eröffnet sich Ihnen in Grainau an der Zugspitze eine weitere ungewöhnliche Unterkunft für die Nacht. Auf dem „Camping Resort Zugspitze“ 5-Sterne-Campingplatz befinden sich nämlich Schlaffässer mitten im Schnee, die als kleine und dennoch komfortable Schlafmöglichkeit dienen.

 

Funkelnde Diamanten – Hotel aus purem Eis

In Lappland entsteht jedes Jahr rund um die Skiregionen Ylläs und Levi ein beeindruckendes Eisdorf inmitten der unberührten weißen Landschaft. Künstler erstellen hier Gebäude aus purem Eis und machen das sogenannte "Snowvillage" in Kemi zu einem echten Magneten für Touristen. Kunstvolle Eisskulpturen, Möbel aus Eis oder sogar eine Hochzeitskapelle zeichnen diesen Hotelkomplex aus.

Die Nächte müssen Sie dabei allerdings bei weit unter 0 Grad verbringen, werden dafür aber mit der Schönheit dieses einzigartigen Hotels entlohnt oder können sich in die Eisbar, das Eiskino oder sogar eine Schneedisco zurückziehen.

Spätestens, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, wird dann das Ende des eisigen Hotelparadieses eingeläutet. In der nächsten Saison geht es dann allerdings unter einem neuen Motto und mit neuen kunstvollen Eiskreationen weiter.

In den bekannten Skigebieten in ganz Europa gibt es wirklich unzählige Möglichkeiten einen außergewöhnlichen Winterurlaub zu verbringen. Besonders die Schnee- und Iglu-Dörfer sind äußerst beliebt und ermöglichen einen komfortablen Urlaub in direkter Nähe zur Natur. Nur kälteempfindlich sollten Sie dafür nicht sein.

0 Kommentare

Kommentar schreiben