Schnellanfrage

23.06.2016 // Romantik triff auf Kulinarik: Die Bergrestaurants der Sonnenterrasse

Gut Essen und sich dabei im wahrsten Sinne rundum wohlfühlen, das ist in den Bergrestaurants der Sonnenterrasse ungeschriebenes Gesetz. Wir haben Ihnen einige der kulinarischen Tempel zusammengestellt.

Während die Tiroler Bergwelt in der Region Serfaus-Fiss-Ladis an sich bereits für das emotionale Wohlbefinden sorgt, setzen die Bergrestaurants noch einen oben drauf. Denn wo erlesene Speisen inmitten des herrlichen Bergambientes kredenzt und eingenommen werden, wird das Essen zum kulinarischen Ereignis, das man so schnell nicht vergisst. Denn hier gilt auch im übertragenen Sinne: Das Auge isst mit.

Wer allerdings von zu Hause aus gewohnt ist, dass die Restaurants auch spät abends noch geöffnet sind, sollte sich hier mit den regionalen Öffnungszeiten arrangieren. Die meisten der hier vorgestellten Restaurants sind von 9 Uhr morgens bis etwa 16 Uhr geöffnet, einige etwas länger, andere dagegen kürzer.

 

12 empfehlenswerte Bergrestaurants der Sonnenterrasse

Während Ihres Urlaubs in Serfaus-Fiss-Ladis sollten Sie einem oder auch mehreren der folgenden Restaurants unbedingt einen Besuch abstatten:
Kulinarikgenuss in Serfaus-Fiss-Ladis

  • Im Panoramarestaurant Komperdell in Serfaus herrscht auf 1.980 Metern Höhe Selbstbedienung. Außen und innen stehen jeweils 450 Plätze zur Verfügung, bei der Adventure Night mittwochs können sich die Gäste auf kulinarische Weltreise begeben. Regionale Produkte von den heimischen Bauern haben in der Restaurantküche Vorrang, hausgemachte Kuchen versüßen den Gästen die Kaffeezeit.
  • Das Fine Dine Restaurant in Serfaus erreichen Sie mit der Masner Bahn ab Bergstation Lazid (10 Uhr und 11:30 Uhr, Reservierung erforderlich). 3-Gänge-Menüs nach dem Motto “Berg trifft Meer” und spektakuläre Aussicht vereinen sich zu einer magischen Hochzeit der Sinne.
  • Das rustikale Restaurant Sportalm neben der Kinderschneealm in Serfaus bietet 120 Innen- und 310 Außenplätze. Hier werden die Gäste bedient. Ein Highlight nicht nur für romantisch Verliebte ist der Fondueabend, der jeden Mittwoch im Rahmen der Adventure Night angeboten wird.
  • Wohl einzigartig ist der Crystal Cube, der in Fiss in 2.600 Metern Höhe in der Nähe der Aussichtsplattform Z1 thront – ein außen komplett verspiegelter Würfel mit Schräglage, der im Inneren einen 360 Grad Panoramablick über die Bergwelt bietet. Es können immer nur 8 Personen für maximal 2 Stunden dort speisen (Sektfrühstück ab 9:30 Uhr, Luxury Lunch ab 11:30 Uhr oder High Tea ab 14:00 Uhr), weshalb eine Reservierung erforderlich ist.
  • Das im traditionellen Tiroler Hüttenstil gehaltene Genussrestaurant Zirbenhütte mit Bedienung liegt an der Talstation der Schöngampalm in Fiss und bietet 400 Innen- und doppelt so viele Außenplätze. Kamine und offene Feuerstellen sorgen für die nötige Gemütlichkeit. Die reichhaltige Speisekarte bietet vor allem regionale Gerichte.
  • Ebenfalls in Fiss direkt an der Bergstation der Schönjochbahn auf 2.436 m Höhe erwartet das SB-Panoramarestaurant BergDiamant bis zu 450 Gäste. Die Einrichtung besticht durch die Glas- und Holzkombinationen. Traumhaftes Ambiente innen, herrlicher Ausblick und kulinarische Highlights sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.
  • Auch das Bergrestaurant Möseralm (1.820 m) in Fiss setzt auf Selbstbedienung. Angeboten werden regionale und internationale Spezialitäten sowie hausgemachte Kuchen. Dienstags im Rahmen der Nightflow Nature In Motion gibt es auch Essen im Mondschein.
  • Gemütlich und rustikal geht es zu im Bedienungs-Restaurant Leithe Wirt in Serfaus direkt an der Talstation der Königsleithebahn. Im Innenbereich der im Tiroler Stil gehaltenen Hütte mit Stuben haben 235 Gäste Platz, im teilweise überdachten Außenbereich 400. Angeboten werden typisch Tiroler Gerichte, aber auch internationale Speisen sowie hausgemachtes Eis. Restaurant in Fiss
  • Das SB-Familienrestaurant Sonnenburg zwischen Fiss und Ladis an der Mittelstation der Sonnenbahn bietet im eleganten, gemütlichen Innenbereich Platz für 220 Gäste, auf der teilweise überdachbaren Außenterrasse können etwa 400 Gäste Platz nehmen. Das modern eingerichtete Restaurant punktet unter anderem mit einem Steinofen und Kuchenbüffet. Dienstags ist Italienischer Abend.
  • In 2.351 m Höhe direkt an der Bergstation Lazidbahn thront das urig-romantische Restaurant Lassida mit 380 Innen- und 550 Außenplätzen. Kachelofen und offener Kamin unterstützen die Gemütlichkeit, die die verwinkelten Stuben ausstrahlen. Während die Gäste sich im Winter selbst bedienen müssen, werden die Sommergäste bedient. Serviert werden Tiroler, italienische und internationale Gerichte, darunter auch glutenfreie Gerichte.
  • Das rustikale Bedienungsrestaurant Seealm Hög wurde erst in der Wintersaison 2014/15 eröffnet und liegt, wie der Name schon sagt, am Speicherteich Hög. Es stellt innen 200 Sitzplätze, außen 250 Plätze zur Verfügung. Durch seine offene Bauweise bietet es einen herrlichen See- und Bergblick. Die Sonnenterrasse befindet sich auf der Seeseite. Die Küche offeriert neben typischen regionalen Gerichten auch Salate, Fisch und vegetarische Gerichte.


Es gibt also viele Restaurants zu entdecken auf der Sonnenterrasse der Region Serfaus-Ladis-Fiss, und jedes bietet seinen ganz eigenen Reiz und Charme. Zu verhungern brauchen Sie während Ihres Urlaubs also nicht, und wenn Sie nicht alleine reisen, lässt sich auch das eine oder andere romantische Essen realisieren.

0 Kommentare

Kommentar schreiben