Schnellanfrage

19.05.2015 // 5 Familienaktivitäten im Winter in Serfaus-Fiss-Ladis

In Zeiten, in denen Kinder kaum noch wissen, wie Schnee aussieht, wird ein Familien-Winterurlaub in Fiss zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eigene Aktivitäten und viele Angebote vor Ort sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.  Wir haben Ihnen einige der regionalen Angebote und Attraktionen zusammengestellt.

Die familienfreundliche Urlaubsregion Serfaus-Fiss-Ladis gilt als recht schneesicher, und das zumindest von Anfang Dezember bis Ende April. Dass in dieser Zeit hier das Schneevergnügen an erster Stelle liegt, ist offensichtlich. Gerade Kinder erleben diese weiße Pracht mit ihrer ganz eigenen Neugier, sowohl beim einfachen Betrachten und Staunen als auch im aktiven Umgang damit.

Dass gerade bei den Allerkleinsten beim Hinfallen in den Schnee auch schon mal die eine oder andere Träne fließt, bleibt nicht aus. Doch die Regel dürften eher leuchtende Kinderaugen sein und Kinder, die abends glücklich und erschöpft ins Bett fallen und schlafen wie das sprichwörtliche Murmeltier, das als Murmli in der Serfauser Region auch das Maskottchen für Kinderattraktionen ist.

 

Allgemeines Schneevergnügen für die ganze Familie

  • Der Tag beginnt mit dem Bestaunen des Wintersonnenaufgangs in den Bergen – dabei lässt sich bereits ausreichend Energie und gute Laune tanken für den neuen Tag und die Abenteuer, die er bringt.
  • So richtig spektakulär kann man dies beim Sunrise Hexensee erleben. Zeitig in der Frühe bringt der Masner Express die Gäste zur Hexenseehütte mit dem imposanten Weitblick, der sich im Sonnenaufgang geradezu magisch darbeitet. Danach gibt es ein herzhaftes Bergfrühstück. Skiurlaub mit Kindern
  • Auf dem Gelände der Urlaubsunterkunft, aber auch unterwegs auf Winterspaziergängen und bei anderen Aktivitäten ist immer noch Raum für die typischen kleinen Winterfreuden wie eine Schneeballschlacht mit der ganzen Familie, das Produzieren von Schneeengeln oder das Schneemannbauen, das Auffangen von Schneeflocken mit der Zunge oder das Schlittern auf geeigneten Minibahnen.
  • Damit auch die ganz Kleinen mitkönnen, besteht sogar die Möglichkeit, in Bertas Kindergarten in Fiss einen E-Buggy auszuleihen. Dieser Kinderwagen verfügt wie ein E-Bike über einen Elektromotor, so dass er Steigungen von selbst nimmt - so wird das Spazierengehen in den Bergen auch mit Kleinkindern zum Vergnügen.

 

Kinderskigebiete

In der Skiregion Serfaus-Fiss-Ladis sind auf einer Höhe von 1.200 bis 2.000 Metern 125.000 qm Fläche nur für Kinder reserviert.

  • In Fiss bei der Mittelstation der Sonnenbahn erwartet Bertas Kinderland die kleinen Schneekönige und Schneeköniginnen. Hier können die Kleinen Ski fahren lernen, daneben gibt es aber auch viele weitere kindgerechte Attraktionen wie Bertas Indianerland, Bertas Kinderplanet oder Bertas Schneeabenteuer ohne Skifahren.
  • In Serfaus befindet sich die Kinderschneealm. Auf insgesamt 45.000 qm unterhalb der Mittelstation Komperdell ist allerlei Kurzweil angesagt, einschließlich Murmlihütte und Kinderrestaurants, zu denen es etwas unkonventionell per Förderband geht.

 

Kleinkinderbetreuung

Wenn Sie mit Kleinkindern anreisen, können Sie diese auch in der Murmlikrippe Serfaus (0-5 Jahre) oder in Bertas Kindergarten Fiss und Ladis (ab 3 Monaten) betreuen lassen, während Sie sich sorgenfrei eine Auszeit von den Kindern gönnen, etwa für eine ausgedehnte Skiwanderung oder andere Aktivitäten, oder während die älteren Geschwister die Skischule besuchen. Winterurlaub mit Kindern

Für die Kleinsten stehen im Kindergarten unter anderem Kletterturm, Kinderkino und Schlafecke zur Verfügung, in der Krippe neben Schlafbereichen unter anderem auch Bällchenbad und Kletterwand. Je nach Wetter werden in den Einrichtungen aber auch Außenaktivitäten angeboten, etwa ein Besuch in Bertas Miniland oder im Murmlipark.

Winter-Action

Neben den typischen Winteraktionen wartet die Region auch mit richtigen Action-Angeboten auf.

  • Beim Kinder-Motorschlitten-Parcours in der Nähe der Kinderschneealm haben Kinder ab 6 Jahren die Gelegenheit, einmal so richtig durch den Schnee pflügen.
  • Etwas weniger spektakulär geht es auf dem interaktiven Murmlitrail neben der Familienbahn Gampen zu. Hier gilt es, das Geheimnis zu lüften, wo das Maskottchen Murmli lebt. Behilflich sind dabei unter anderem ein Erzählbrunnen ein sprechender Wurzelmann und ein schlafender Bär.
  • Auf Skiern kann die ganze Familie die Fisser Höhlenwelt (Möseralmabfahrt) erkunden mit ihren Bären und Moosmännern, oder auch die Dschungelhöhle oder die Gletscherhöhle.
  • Die Familienabfahrt Bärenpiste (an der Alpkopfbahn Bergstation) hat ihren Namen nicht ohne Grund. Angst vor einem lebendigen Problembär braucht man aber hier nicht zu haben. Doch wenn die Abfahrt direkt in das Maul des Meister Petz und dann durch den Bärenbauch führt, könnte es den Kleineren durchaus ein wenig mulmig werden.
  • Weitere Attraktionen sind der Tierpark (unterer Bereich der Mittelabfahrt Serfaus) und der Dinowald (nahe der Gampenabfahrt).
  • Der einmal wöchentlich stattfindende Indianertag in Bertas Indianerland (Ladisabfahrt) dürfte wohl bei allen Schulkindern Anklang finden.

 

Skiwandern und Skilaufen

Sofern alle Familienmitglieder bereits etwas skifest sind, können aber auch andere Aktivitäten in Angriff genommen werden. Die Region bietet viele familienfreundliche Strecken für Skifahren oder Skiwandern, die alleine oder mit Führer erkundet werden können.

Ein Winterurlaub in der Region Serfaus-Fiss-Ladis wird mit der richtigen Planung und Nutzung der vielfältigen Angebote für die ganze Familie zu einem unvergesslichen Erlebnis. So kann jeder auf seine ganz persönliche Art auftanken und neue Kraft schöpfen für den Trubel des Alltags, der nach dem Urlaub sicher schon bald wieder Einzug halten wird.

© www.vision-fotostudio.ch (1), www.artinaction.de (1), www.lightwalk.de (1)

0 Kommentare

Kommentar schreiben