08.02.2016 // Kulinarischer Hüttenguide durch Tirol

Beim Urlaub in Tirol steht der Besuch einer urigen Berghütte für viele ganz oben auf der Wunschliste. Ein Abstecher, der sich lohnt. Nicht nur, weil die traditionellen Hütten ein idealer Rückzugsort nach der Wanderung oder Abfahrt sind, sondern auch, weil Sie hier kulinarische Highlights direkt aus der Region erwarten. Die besten Hütten- und Bergrestaurants finden Sie deshalb in diesem Artikel.

 

Kölner Haus – traditionelles Bergrestaurant

Das Kölner Haus befindet sich auf 1965 Höhenmetern in Serfaus und ist aufgrund des urigen Charmes und der traumhaften Aussicht auf die umliegenden Bergketten bei Wanderern und Wintersportlern gleichermaßen beliebt. Zumal die Berghütte auch als Ausgangspunkt für Skitouren oder Wanderausflüge innerhalb der Region gilt.

Die gemütliche Gaststube und die Sonnenterrasse laden zum Verweilen ein. Hier können Sie die Spezialitäten des Hauses genießen. Das Kölner Haus ist dabei unter anderem für seinen ausgezeichneten Kaiserschmarrn und Apfelstrudel berühmt. Doch auch Spezialitäten vom Rind sowie die hausgemachten Knödel stehen hoch in der Gunst der Gäste.

 

Cervosa Alm – familienfreundlicher Hüttenzauber

Mitten im Ski- und Wandergebiet von Serfaus befindet sich die Berghütte Cervosa Alm, die mit einer traumhaften Aussicht und einer reichhaltigen typischen Tiroler Speisekarte aufwarten kann.

Wer will, macht es sich auf der Sonnenterrasse gemütlich oder zieht sich in eine der urigen Stuben zurück, in denen traditionelle Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Tiroler Gröstl für die nötige Stärkung sorgen. Auf der Terrasse befindet sich sogar ein Terrassen-Grill, auf denen die Fleischspezialitäten frisch zubereitet werden.

Die Kleinen können sich währenddessen auf dem Spielplatz die Zeit vertreiben, während die Großen die Tiroler Spezialitäten und den ausgezeichneten Service auf der Berghütte genießen.

 

Hexenseehütte – Bergfrühstück und Sonnenaufgang

Als Frühaufsteher steht Ihnen in der Berghütte im Skigebiet Masner in den frühen Morgenstunden ein beeindruckendes Naturschauspiel bevor. Mit dem Masner Express geht es dafür hinauf zur Hexenseehütte von wo aus Sie einen traumhaften Blick auf den Sonnenaufgang über dem Skigebiet haben.

Anschließend erwartet Sie ein reichhaltiges traditionelles Bergfrühstück, dass Sie für den langen Tag auf der Hexenseeabfahrt stärkt.

Auch für Langschläfer lohnt sich natürlich ein Besuch in der urigen Berghütte, die mit regionalen Speisen und Snacks aufwarten kann. Im Selbstbedienungsrestaurant geht es zudem recht „locker“ zu. Also genau der richtige Ort, um sich zwischen ausgiebigen Abfahrten zu stärken oder auf der Sonnenterrasse der Hütte eine kleine Pause einzulegen.

 

Weiberkessel - urige Gemütlichkeit und Partystimmung

Nahe Forscherpfad und Wolfsee finden Sie in Serfaus-Fiss-Ladis mit dem Weiberkessel eine besonders gemütliche Berghütte, die Wanderer mit ihren hausgemachten Spezialitäten begrüßt.

Hier können Sie eine kleine Wanderpause unter strahlend blauem Himmel einlegen oder sich in der gemütlichen Stube der Berghütte aufwärmen und die hausgemachten Kuchen oder Tiroler Spezialitäten der Küche genießen. Darunter Süßspeisen wie Kaiserschmarrn oder auch Bio-Käsespätzle, Gröstl oder Fleischspezialitäten, die teilweise aus eigener Landwirtschaft des Besitzers stammen.

Für Apres-Ski Fans ist die Berghütte ein ganz besonderer Tipp: In den Nachmittags- und Abendstunden wird hier zünftig bei Musik und (alkoholischen) Getränken gemeinsam gefeiert.

 

Seealm Hög – Überraschend anders

Direkt am See gelegen hat die Seealm Hög mehr zu bieten als lediglich den „typischen Ausblick“ auf die Berglandschaft. Ganz egal, ob Sie es sich im Innenbereich oder auch auf der Sonnenterrasse gemütlich machen – hier steht der Bergsee der Region im Fokus, wo sich die Sonnenstrahlen und der Himmel wundervoll spiegeln und das Schauspiel so zu einem perfekten Fotomotiv wird.

Etwas exotischer mutet in der Berghütte die Speisekarte an. Die Seealm setzt nicht nur auf die klassischen Tiroler Spezialitäten wie Kaiserschmarrn, Knödel oder deftige Fleischgerichte, sondern bietet auch Alternativen für Vegetarier und Veganer an. Auch Fischgerichte stehen passend zur Seenähe zur Verfügung.

Urig gemütlich und ziemlich vielseitig: So präsentieren sich die zahlreichen Berghütten in den Skigebieten von Tirol. Unterschiedliche Speisekarten und Lagen inklusive eines beeindruckenden Panoramas perfektionieren Ihre Verschnaufpausen vom Skifahren oder Wandern. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, zumal die Hütten und Restaurants einfach ein wichtiger Bestandteil der Tiroler Kultur sind.

0 Kommentare

Kommentar schreiben