Schnellanfrage

08.02.2016 // 6 Erlebnisse in Tirol, die Sie nicht so schnell vergessen werden

Der Winterurlaub in Tirol hat wahrlich viel mehr zu bieten als Skikurse, rasante Abfahrten oder Feierlaune bei den legendären Apres-Ski-Partys. Auch fernab der Pisten können Sie Eindrücke gewinnen, die Sie auch noch lange Zeit nach dem Urlaub beeidrucken werden und Ihnen die Schönheit des Landes noch deutlich vor Augen führen. Sechs Erlebnisse, die Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie jetzt.

 

1. Unter der Skipiste – Abenteuer Eishöhle

Wer das Abenteuer nicht auf, sondern vielmehr unterhalb der viel besuchten Skipisten suchen will, der muss hinabsteigen in die frostigen Tiefen der Tiroler Eishöhlen.

Ein spektakuläres Naturschauspiel und ein Ausflugsziel, das Sie in eine Welt aus Eiskristallen, gefrorenen Wasserfällen und Gletscherseen entführt.

Solche Eishöhlen finden Sie zum Beispiel am Hintertuxer und Stubaier Gletscher. Warme Kleidung und feste Schuhe sind bei einem solch außergewöhnlichen Ausflug natürlich Pflicht. Das Abenteuer zieht Sie schließlich hinab in eine frostige Umgebung, die Sie dafür allerdings mit ihrer Schönheit belohnt.

In der Eisgrotte am Stubaier Gletscher begeben Sie sich zum Beispiel rund 30 Meter unter die Skipiste und erfahren während der Führung mehr über die Geheimnisse des ewigen Eises.

 

2. Schlittenfahren – ein Spaß für Groß und Klein

In Tirol befinden sich knapp 750 Kilometer Rodelbahnen, die zur Abfahrt am Tag oder auch im romantischen Mondschein einladen. Genau der richtige Wintersport für jeden, dem das Talent zum Skifahren oder Snowboardfahren fehlt oder eben für jene, die sich einfach Spaß im Schnee wünschen.

Rodeln ist schließlich nicht nur etwas für Kinder, auch Erwachsene werden schnell von der Begeisterung einer rasanten Schlittenfahrt ergriffen. Einmalige Impressionen sammeln Sie dabei zum Beispiel auf einer der beleuchteten Tiroler Rodelbahnen bei Nacht.

 

3. Abkühlung an der Iglu-Bar – Apres Ski mal anders

In 1905 Höhenmetern auf der Innsbrucker Seegrube befindet sich seit 2010 die „Cloud 9 Iglu Bar“. Eine Freiluftbar direkt unter dem Himmel, die Skifahrer, Touristen oder auch Einheimische zu einer kühlen Erfrischung einlädt.

Das besondere daran: Es handelt sich um eine Apres Ski Bar der besondern Art – ein echtes architektonisches Kunstwerk aus Eis und Schnee, das von einem waschechten Iglubaumeister aufgebaut und von einem Bildhauer verschönert wurde.

Gäste können es sich mit ihren Erfrischungen auf Liegestühlen bequem machen oder die Iglu Bar am Abend besuchen, wenn die kleinen Apres Ski Partys stattfinden, bei denen ein DJ für Partystimmung sorgt.

 

4. Der Ruf der Natur – Faszination Hundeschlittenrennen

Hunde- und Wintersportfans kommen beim Hundeschlittenrennen in Tirol gleichermaßen auf ihre Kosten. Solche Veranstaltungen finden innerhalb der Region zum Beispiel im Kühtai oder im Angerberg statt.

Ein beeindruckendes Wintererlebnis auch für Sie als Zuschauer. Sie erleben die treuen und robusten Schlittenhunde hautnah und können mit den sogenannten Mushern - den Hundeschlittenführen - über ihre Erlebnisse mit den Tieren reden.

Dieser außergewöhnliche Wintersport ist sicherlich eines der Highlights in Tirol – ganz unabhängig davon, ob Sie ein spannendes Schlittenrennen oder ein Trainingscamp besuchen.

 

5. Nervenkitzel im Snowpark

Suchen Sie nach Abwechslung von der klassischen Piste, sind Sie in einem Fun- oder Snowpark genau richtig. Freeski-Fahren liegt absolut im Trend und wird von den Parks in Tirol gleichermaßen für Anfänger oder auch echte Profis angeboten.

Der Snowpark Alpbachtal Wildschönau ist mit unterschiedlichen Anlagen für Anfänger und Familien gleichzeitig auch für echte Speedfans geeignet – das gilt auch für die Funparks in Ellmau rund um den Wilden Kaiser.

Der Moreboards Stubai Zoo am Stubaier Gletscher ist hingegen ein echter Treffpunkt der Ski-Szene und gilt zugleich als einer der besten Parks in ganz Europa.

 

6. Hüttenzauber

Nach Ausflügen, Rodelpartien oder abenteuerlichen Skitouren können Sie Ruhe und Entspannung in einer typischen Tiroler Alpenhütte suchen. Eine solch urige, aber zugleich auch glamouröse Übernachtung im Schnee ist eigentlich eine Art Pflichtprogramm im Skigebiet.

Wer modernen Lifestyle sucht, sich jedoch zugleich den urigen Charme einer Berghütte wünscht, dürfte in der Wedelhütte im Skigebiet Kaltenbach-Hochfügen genau richtig sein. Verbringen Sie die Nacht in einer luxuriösen Suite und genießen Sie die traditionellen hausgemachten Menüs.

Ein Urlaub in Tirol bleibt einfach unvergesslich. Das liegt allerdings nicht nur an der traumhaften Kulisse der Region, sondern auch an den zahlreichen Freizeitangeboten, die Sie beeindrucken, herausfordern oder einfach nur für Entspannung oder Feierstimmung sorgen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben